Besucheranzahl:

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Gemeindeamt Pulkau:

Gemeinde Pulkau

 

Einsätze in NÖ:

Einsätze NÖ
Powered by FF Krems

Brandeinsatz – B3
7. August 2013

Fahrzeugbrand

Am 7. August um 21:54 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der FF-Pulkau zum dritten Mal an diesem Tag und zum fünften Mal in dieser Woche alarmiert. Nach dem Zimmerbrand, Waldbrand, Flurbrand und Mähdrescherbrand wurden wir neuerlich zu einem Fahrzeugbrand zwischen dem Kreisverkehr Pulkau und der Leodagger-Kreuzung gerufen. 

Gleichzeitig rückten drei weitere Feuerwehren aufgrund der Alarmmeldung „Fahrzeugbrand zwischen Pulkau und Weitersfeld. Traktor samt Strohanhänger!" aus. Da das Fahrzeug mitten zwischen zwei Orten auf der Landstraße in Vollbrand stand, alarmierte Einsatzleiter Ing. Markus Schön bereits kurz nach dem Eintreffen vier weitere Feuerwehren, um die Wasserversorgung sicherzustellen.

Zwei Landwirte unterstützten die Feuerwehren mit Güllefässern bei der Wasserversorgung und zusätzlich mit einem Traktor samt Frontlader beim Entladen des Anhängers. Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren holten im Pendelverkehr Löschwasser aus den benachbarten Orten.

Bei noch fast 30 Grad kämpften mehrere Atemschutztrupps gegen die Flammen an. Nach einigen Minuten zeigten sich erste Löscherfolge beim Zugfahrzeug. Die Löscharbeiten des mit Stroh voll beladenen Anhängers zehrten an den Kräften der Atemschutzträger. Das Stroh wurde so weit wie möglich mit einem Traktor, aber auch teilweise von Hand, vom Anhänger geräumt und in einem angrenzenden Acker abgelöscht.

Die starke Rauchentwicklung und der immer wieder drehende Wind erschwerten  die Löscharbeiten stark. Die FF-Pulkau tätigte die Brandsicherheitswache während den verbleibenden Nachtstunden.

Um 8:30 Uhr wurde der ausgebrannte Traktor mittels Kran der FF-Hollabrunn entfernt. Aufgrund des anhaltenden Windes flachten restliche Glutnester neuerlich auf. Die FF-Pulkau war dadurch, mit Unterstützung von Landwirten, bis um 15:30 Uhr des folgenden Tages mit dem Brand beschäftigt. Es konnte nach einer ereignisreichen Woche, welche an den Kräften jedes Einzelnen zerrte, für die FF-Pulkau die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Der Unterabschnitt Pulkau war mit 233 Stunden im Einsatz

Im Einsatz waren:

Fotos: FF-Pulkau, BFKDO Hollabrunn

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand

Traktorbrand