Besucheranzahl:

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Gemeindeamt Pulkau:

Gemeinde Pulkau

 

Einsätze in NÖ:

Einsätze NÖ
Powered by FF Krems

BRANDEINSATZ
MITTEN IM MELKER
HOCHWASSERGEBIET AM 5. JUNI 2013

Einsatzbericht:

Kurz nach Mittag geriet am 5. Juni 2013 in einem überfluteten 2-stöckigen Wohnhaus in dem uns zugewiesenen Arbeitsbereich „Linzerstraße“ im Katastrophengebiet ein Stromverteiler in Brand. In den Obergeschoßen waren 6 Personen eingeschlossen. Das Hochwasser, massive Rauchentwicklung, die Gefahr eines Stromschlages und keine Zufahrtsmöglichkeit für schweres Gerät erschwerten die Evakuierung der Eingeschlossenen.

Beim Eintreffen der Melker Feuerwehrkräfte wurde gemeinsam mit der Rettung der eingeschlossenen Personen, tlw. mit Schiebeleitern, begonnen. Atemschutztrupps der Melker Kameraden nahmen den Innenangriff vor. Sehr rasch konnten alle Bewohner evakuiert werden. Die Rettungsmaßnahmen und Löscharbeiten wurden in bis zu hüfttiefem und sehr kaltem Wasser durchgeführt. Der Brand konnte mit Kleinlöschgeräten erfolgreich bekämpft werden.

5 Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und Verletzungen unbestimmten Grades mittels 3 Rettungstransportwagen ins KH Melk gebracht. Beim Abtransport der Verletzten wurden die Rettungseinheiten, über hunderte Meter Fußweg und Treppen (keine Zufahrtsmöglichkeit), ebenfalls durch die Mannschaft der FF Pulkau unterstützt.

Durch die perfekte Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Einsatzkräften (FF Pulkau, FF Melk, FF Spielberg, Rotes Kreuz, EVN und Polizei) konnten zusätzliche Schäden und weiteres menschliches Leid verhindert werden.
Ein Dank an den Einsatzleiter der FF Melk und dem Bürgermeister, Herrn Thomas Widrich, die spontan trockene und neue Bekleidung für die Mannschaft der FF Pulkau organisierten und zur Verfügung stellten.

Brandeinsatz Melk

Brandeinsatz Melk

Brandeinsatz Melk

Brandeinsatz Melk