Besucheranzahl:

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

 

 

 

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Gemeindeamt Pulkau:

Gemeinde Pulkau

 

Einsätze in NÖ:

Einsätze NÖ
Powered by FF Krems

 

Maßnahmen bei einem Verkehrsunfall

Unmittelbar vor Ihnen hat es im Straßenverkehr „gekracht“, Sie kommen zu einem Verkehrsunfall, wo noch keine Einsatzkräfte anwesend sind oder sind selbst beteiligt. Erstmaßnahmen:

Warnweste anziehen:
Dadurch wird man von anderen Verkehrsteilnehmern früher und besser wahrgenommen.

Unfallstelle absichern:
Der Nachfolgeverkehr muss durch das Einschalten der Warnblinkanlage und das Aufstellen eines Pannendreiecks rechtzeitig vorgewarnt werden.

Wageninsassen in Sicherheit bringen:
Speziell auf Autobahnen und Schnellstraßen müssen die Insassen raus aus dem Wagen und auf dem Grünbereich in Sicherheit gebracht werden.

Rettung und Exekutive verständigen:
Bei Unfällen mit Personenschaden müssen die  Rettung unter 144 und die Exekutive unter 133 verständigt werden. Exekutivbeamte sind auch von Nöten, wenn der Austausch von Daten nicht möglich ist.

Erste Hilfe leisten:
Wenn jemand bei dem Unfall zu Schaden gekommen ist, muss Erste Hilfe geleistet werden.

Fahrzeuge in Unfallposition belassen, so eine massive Verkehrsbehinderung auszuschließen ist. Wenn das der Fall ist, muss nach dem Crash die Unfallstelle sofort geräumt werden, um Serienunfälle oder lange Staus zu vermeiden.